Review: Christina Aguilera-Parfüm „Woman“

Hallo, ihr da draußen! Ich bin ja ein bekennender Pafürm-Fan und probiere sehr gerne neue Düfte aus. Deshalb war ich sehr glücklich, als ich von Rossmann ein Testpaket mit dem neuen Christina-Aguilera-Parfüm bekam. Ich hatte früher bereits eines aus dieser Reihe und war davon auch sehr angetan, darum war die Freude auf das neue nun umso größer.

DIGITAL CAMERA

Das neue Parfüm „Woman“ ist wie die anderen Parfüms dieser Marke in einem geschwungenen Glasflakon enthalten, es gibt eine „kleine“ (30 ml) und eine „große“ (50 ml) Ausgabe. Der Flakon gefällt mir äußerlich gut und durch seine kurvige Form liegt er gut in der Hand.

Die Duftkomponenten sind unter anderem:

Kopfnote: Ananas, Birne und Pfefferbeeren

Herznote: Magnolien

Basisnote: Amber und Moschus

Auf mich wirkt die Komposition sehr weiblich, dezent und alltagstauglich. Und da offenbart sich auch vielleicht schon ein erster Kritikpunkt: der Duft wirkt auf mich etwas zu dezent, ohne Ecken und Kanten, einfach kein Wow-Effekt. Wenn man es ganz unauffällig mag, ist das wahrscheinlich ok, aber ich hätte mir schon etwas mehr Pep gewünscht.

Mein größter Kritikpunkt ist aber die Haltbarkeit. Bei mir konnte ich den Duft höchstens zwei Stunden nach dem Aufsprühen wahrnehmen, an meinem Schal höchstens sechs Stunden. Das finde ich persönlich etwas zu wenig, einen halben Tag sollte meiner Meinung nach ein Parfüm schon durchhalten können. Da sind ein-zwei Stunden definitiv zu wenig und angesichts dieses Mangels kann ich das Parfüm nicht uneingeschränkt empfehlen. Am besten, ihr probiert das ganze an einem Tester aus, bevor ihr es kauft, denn ich bin wirklich enttäuscht.

Habt ihr schon Erfahrung mit Christina-Aguilera-Parfüms? Bin ich die einzige, die mit der Haltbarkeit von „Woman“ unzufrieden ist?

Ich danke Rossmann für die kosten- und bedingungslose zur Verfügungstellung der Produkte.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Beauty

Favorit des Monats (September 2014)

Hallo, ihr da draußen! Lange musste ich überlegen, wer den Titel „Favorit des Monats“ diesmal verdient hat, denn es gab gleich mehrere heiße Anwärter. Letztendlich habe ich mich für den Lippenpflegestift Vitamin shake von Labello entschieden.

DIGITAL CAMERA

Am Anfang gefiel mir besonders der Geruch, der irgendwie fruchtig, aber nicht zu süß ist. Später haben mich aber seine anderen Eigenschaften mehr beeindruckt. Die Pflegewirkung hat mir gut gefallen, noch besser aber die leichte Farbabgabe, die sehr natürlich ist. So nach dem Motto: „Your lips, but better.“ Optisch finde ich den Swirl auch hübsch, also ein super Gesamtpaket.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Beauty, Pflege

Mord im Badezimmer (September): Aufgebraucht? Nachgekauft?

Hallo, ihr da draußen! Wieder ist ein Monat ins Land gegangen und es ist Zeit für „Mord im Badezimmer“! Und hier kommen meine Opfer:

DIGITAL CAMERA

1. Melone & Birne Öldusche (Isana): Ganz ok, aber irgendwie kann ich mich mit Ölduschen nicht anfreunden. Die sind so ölig… einfach nicht mein Ding. Auch der Geruch hat mich nicht so umgehauen und darum wird es nicht nachgekauft.

2. Bodymousse Himbeere (Balea): Der absolute Klassiker und ja, noch Jahre nach Auslistung habe ich immer noch einen Vorrat😀 Ok, der Vorrat ist wirklich geschrumpft, ich glaube, ich habe noch mindestens eine Dose. Ich würde es sofort nachkaufen, wenn es jemals wieder im Laden steht.

3. Badekugeln: Die waren bei einem Geschenk dabei. Die waren wirklich schlecht … niemals nachgekauft!

DIGITAL CAMERA DIGITAL CAMERA

4. Amandopondo Schaumbad und 5. Rose Jam Bubbleroon Schaumbad (Lush): Einfach genial! Lush-Produkte sind immer wunderbar und diese beiden Badekugeln sind einfach unglaublich. Anfangs konnte ich mich nicht überwinden, sie zu benutzen, aber nur habe ich es getan. Zu einer besonderen Gelegenheit würde ich sie gerne wieder kaufen.

DIGITAL CAMERA

6. Augenpflege (Balea): Mit dieser kleinen Packung bin ich mehrere Monate hingekommen. Die Pflegewirkung hat mir gut gefallen, doch ich werde noch ein paar andere ausprobieren, denn ich hätte gerne einen leichten Kühlungseffekt und das hat diese leider nicht. Aber sonst top! Wird vielleicht nachgekauft.

7. Frisch-in-den-Tag-Fluid mit Vitamincocktail (Balea): Irgendwie schwanke ich zwischen gut und ok, wenn ich an das Fluid denke. Die gelige Konsistenz und der leichte Kühlungseffekt haben mir gut gefallen. Allerdings legt sich das Fluid wie eine Gelschicht auf meine Haut und zieht nur sehr, sehr langsam ein. Oft war es noch nicht richtig eingezogen, als ich schon in S- und U-Bahn war und dann unter dieser Fluidschichte schrecklich geschwitzt habe, nicht gerade angenehm. Also, ich bin wirklich sehr zwiegespalten. Wahrscheinlich werde ich es nicht nachkaufen.

DIGITAL CAMERA

8. Parfümproben: „Down town“ und „Si“ haben mir sehr gut gefallen, da komme ich wirklich in Versuchung, sie mir zu kaufen. „Oh Lola!“ war nicht ganz so mein Geschmack, irgendwie zu schwer.

Habt oder hattet ihr eines meiner Opfer auch schon im Badezimmer? Ich freue mich über eure Meinungen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Beauty, Pflege

Review: Geschenkset „Like a new love“ (Essence)

Hallo, ihr da draußen! Heute endet meine Essence-Themenwoche und ich möchte euch das letzte der drei Geschenksets zeigen. Die Geschenksets sind von September bis Dezember in den Läden zu finden und kosten ca. 8 Euro.

DIGITAL CAMERA

In dieser Geschenkbox ist das Parfüm „Like a new love“ (50 ml) aus dem Standartsortiment und zwei limitierte Effektlacke: „Baby, you’re a firework“ (rosé) und „Glitterbomb“ (lila).

DIGITAL CAMERA

Das Parfüm ist der Hammer! Schon bei seiner Einführung hat es mich total begeistert und jetzt haut es mich wieder um. Ein toller, blumiger Duft, sehr zart und dezent, aber trotzdem mit einer inneren Stärke (klingt jetzt vielleicht komisch, aber anders kann ich es nicht ausdrücken). Einfach ein Allround-Talent, welches absolut alltagstauglich ist. Ich bin total verliebt!

DIGITAL CAMERA

Die beiden Glitzerlacke sind sehr mädchehaft und unauffällig. Die Glitzerpartikel sind recht klein, lassen sich aber sehr gut und gleichmäßig auftragen. Die Trocknungszeit ist auch völlig ok.

DIGITAL CAMERA

Auf den Nägel gefallen mir die Lacke irgendwie nicht so recht, irgendwie unspektakulär… Am kleinen Finger habe ich eine Schicht und am Ringfinger zwei Schichten „Baby, you’re a firework“ lackiert (diesmal ohne farbigen Unterlack). Am Zeigefinger und Mittelfinger könnt ihr „Glitterbomb“ in einer bzw. zwei Schichten ohne Farblack sehen. Ich bin leider nicht wirklich überzeugt.

Wie bei den anderen Lacken war auch hier das Ablackieren ganz einfach und überraschend schnell, aber die Glitzerpartikel flogen danach fröhlich herum.

Alles im Ganzen ist das Parfüm für mich das Beste aller Geschenkboxen, allerdings sind die Nagellacke eher schwach. Wenn ihr aber etwas mädchenhaftes und dezentes sucht, könntet ihr hier fündig werden.

Ich danke Essence für die kosten- und bedingungslose Zurverfügungstellung der Produkte!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Beauty, Nägel

Review: Geschenkset „Like the party of my life“ (Essence)

Hallo, ihr da draußen! Nachdem ich euch schon das Geschenkset „Like a day in a candy shop“ vorgestellt habe, folgt heute „Like the party of my life“.

DIGITAL CAMERA

Das Set besteht wie die anderen aus einem Parfüm aus dem Standartsortiment und zwei limitierten Glitzerlacken.

DIGITAL CAMERA

Dieses Parfüm habe ich euch hier schon mal gezeigt und mittlerweile gefällt es mir ganz gut. Anfangs war es mir etwas zu dunkel und schwer, aber die Vanillenote löst dies ab. Insgesamt aber trotzdem nicht eines meiner Lieblingsdüfte.

DIGITAL CAMERA

Die Nagellacke sind optisch wirklich ein Hingucker, richtig auffällig! Der Blaue heißt „Jewels in the pool“ und der Fliederne „Party crasher“. Besonders „Jewels“ gefällt mir schon in der Flasche sehr gut, dieses wunderbare blaue Glitzern, es erinnert mich irgendwie an das Meer🙂

DIGITAL CAMERA

Auf dem Tragebild seht ihr am kleinen Finger eine Schicht „Jewels“ auf einen anderen Farblack, was recht dezent ist. Am Ringfinger habe ich „Jewels“ ohne Farblack in zwei Schichten aufgetragen, doch da immer noch etwas Naturnagel durchschimmert, würde ich ihn so nicht tragen. Am Mittelfinger seht ihr „Party crasher“ auf einen blauen Farblack in zwei Schichten, was mir auch ganz gut gefällt. Und am Zeigefinger habe ich den „Party crasher“ solo in einer Schicht lackiert. Ich persönlich würde immer einen Farblack drunter tragen.

Das Ablackieren ging ganz einfach und schnell, nur hatte ich danach überall Glitzerpartikel rumfliegen. Aber nach einigen Malen Händewaschen war ich die auch wieder los.

Auch wenn das Parfüm nicht ganz mein Liebling ist, gefallen mir die Farben der Nagellacke umso besser, besonders der Blaue hat es mir angetan!

Ich danke Essence für die kosten- und bedingungslose Zurverfügungstellung der Produkte!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Beauty, Nägel

Review: Geschenkset „Like a day in a candy shop“ (Essence)

Hallo, ihr da draußen! Wie ich am Montag angeküdigt habe, möchte ich euch diese Woche die neuen Essence-Weihnachtssets vorstellen. Die Sets enthalten ein Parfüm aus dem Standartsortiment sowie zwei limitierte Effektnagellacke für ca. 8 Euro und sind von September bis Dezember in den Läden. Es gibt drei verschiedene Sets und damit ist eigentlich für (fast) jeden Geschmack etwas dabei, eine prima Geschenkidee! Heute zeige ich euch das Geschenkset „Like a day in a candy shop“.

DIGITAL CAMERA

Das Geschenkset besteht aus dem Parfüm (50 ml) und den beiden Glitzerlacken „Candy Crush“ (silber-rosé) und „Love Apple“ (rot).

DIGITAL CAMERA

Wie gesagt, dass Parfüm ist im Standartsortiment und da ich von Anfang an ein großer Fan der Essence-Düfte bin, kannte ich es schon vorher. Es zählt nicht zu meinen persönlichen Lieblingen, da es mir zu süßlich ist. Besonders rieche Orange und Vanille heraus, insgesamt wirkt es auf mich sehr warm, aber auch eben zuckrig, irgendwie etwas zu teeniemäßig. Es hält bei mir gut und gerne den halben Tag, danach würde ich nochmal nachlegen, was ich aber nicht so schlimm finde.

DIGITAL CAMERA

Die beiden Nagellacke gibt es exklusiv nur in dem Set und nicht im normalen Sortiment. „Candy Crash“ funkelt je nach Licht in weiß-silber-rosé und „Love Apple“ glitzert in einem wunderschön warmen Rotton. Die Glitzerpartikel sind unterschiedlich groß, lassen sich aber schön auftragen. Für das Tragebild habe ich je eine Schicht solo (also ohne farbigen Unterlack) und je eine Schicht mit farbigen Unterlack lackiert.

DIGITAL CAMERA

Eigentlich wird empfohlen, zwei Schichten zu lackieren, aber das wäre mir zu viel geworden. Besonders gut gefällt mir persönlich der rote Glitzerlack auf den farbigen Lack. Solo würde ich beide wahrscheinlich nicht tragen. Zur Haltbarkeit kann ich leider noch nichts sagen, da ich beide wegen meiner Arbeit nicht länger tragen konnte. Ich denke aber, dass sie mit einem guten Topcoat wirklich einige Zeit halten werden, vorrausgesetzt der Unterlack hält lang genug😉 Das Ablackieren war übrigens ganz einfach, solo aber etwas schwieriger als auf dem Farblack. Dabei habe ich nicht mal einen besonders guten Nagellackentferner benutzt.

Auch wenn der Duft nicht mein Favorit ist, gefallen mir die Lack umso mehr. Sehr schöne, festliche Lacke, die bestimmt zu verschiedenen Anlässen gut aussehen werden.

Ich danke Essence für die kosten- und bedingungslose Zurverfügungstellung der Produkte!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Beauty, Nägel

Preview: Essence-Themenwoche

Hallo, ihr da draußen! Vor kurzem erreichte mich ein rießiges Paket von Essence und damit ich genug Zeit und Platz habe, euch alles zeigen zu können, erkläre ich diese Woche einfach mal zur Essence-Themenwoche. Und hier könnt ihr schonmal einen kleinen Blick auf die kommenden Review-Produkte werfen🙂

DIGITAL CAMERA

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Beauty, Nägel

Favorit des Monats (August 2014)

Hallo, ihr da draußen! Heute möchte ich euch gerne meinen Monatsfavoriten vorstellen. Ich habe mir überlegt, dass ich ab jetzt gerne monatlich ein Lieblingsprodukt küren möchte, welches mich den ganzen Monat über besonders begeistert oder mich überall hin begleitet hat. Und der Monatsliebling im August war: (Trommelwirbel)

DIGITAL CAMERA

Das Rasiergel Summer Garden von Balea!

Im Sommer gibt es doch nichts wichtigeres als gepflegte Haut und weil ich immer wieder zu Hautirritationen leide, ist Rasiergel unverzichtbar. Dieses hat mich besonders durch seinen tollen Mango-Duft und die wirklich gute Wirkung überzeugt. Darum ist es nun offiziell meine Monatliebling🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Beauty, Pflege

Review: Dontodent Pink Grapefruit

Hallo, ihr da draußen! Heute wollte ich mal ein paar Worte zu der Limited Edition von Dontodent verlieren. Wenn es um Zahnpflege geht, bin ich wirklich eigen. Ich könnte mir nie vorstellen, mal ohne Zähne zu putzen ins Bett zu gehen, gehe zweimal im Jahr zum Zahnarzt, benutze vorrangig Zahnpasta, die mir mein Zahnarzt empfiehlt und tue sonst auch alles menschenmögliche, um meine Zähne zu schützen. Darum mache ich sonst keine Experimente bei Zahnpflegeprodukten, doch diesmal hatte ich einfach Lust auch ein kleinwenig Abwechslung im Badezimmer und darf nun die Dontodent Pink Grapefruit-Produkte von dm testen.

DIGITAL CAMERA DIGITAL CAMERA

Anfangs war ich sehr skeptisch, weil ich eben sonst nur teuere Produkte nutze, doch ich wurde eines besseren belehrt. Der Geschmack ist ganz angenehm, nicht so bitter, wie ich mir Grapefruit eigentlich vorstellen, sondern es schmeckt wie die Zahnpflegekaugummis Grapefruit von Extra. Wirklich genau so! Die Zahnpasta ist pinkfarben und gelartig und schäumt schön auf. Ich habe auch nicht das Gefühl, dass es extrem Schleifpartikel enthält, trotzdem fühlen sich meine Zähne danach spürbar sauberer an. Auch die Zahnspülung gefällt mir sehr, nicht nur wegen des Geschmacks, sondern weil man danach ein frisches und sauberes Gefühl im Mund hat🙂 Ob die beiden Produkte aus zahnmedizinischer Sicht toll sind, kann ich nicht beurteilen, mir gefallen sie aber wirklich gut und ich benutze sie neben meiner sonstigen Routine.

Mögt ihr Zahnpflege mit Geschmacksrichtungen oder seit ihr auch ein Anhänger der teueren Zahnpflegeprodukte?

Ich danke dm für die kosten- und bedingungslose zur Verfügungstellung der Produkte.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Beauty, Pflege

Mord im Badezimmer (August): Aufgebraucht? Nachgekauft?

Hallo, ihr da draußen! Wo ist den der August nur hin?? Irgendwie rast die Zeit gerade nur so dahin und schon ist wieder ein Monat ins Land gegangen … und das heißt, es ist mal wieder Zeit für „Mord im Badezimmer“! Also, los geht’s:

DIGITAL CAMERA

1. Rasiergel Summer Garden (Balea): Ein absoluter Traum! Nicht nur der Mangoduft ist super (genau mein Beuteschema), auch die Wirkung ist toll. Ich bekomme nach der Rasur eigentlich immer Hautirritationen, aber mit diesem Rasiergel nicht! Außerdem finde ich die Gestaltung der Dose wunderbar. Eigentlich habe ich ja noch zwei andere Rasiergels im Schrank, aber bevor der Winter mit neuen Sorten kommt, muss ich mir unbedingt noch ein Exemplar davon besorgen. Wird nachgekauft!

2. Dusche Granatapfel (Dove): Eigentlich liebe ich Granatapfel, aber diese Dusche hat mich irgendwie nicht so angesprochen. Wahrscheinlich, weil es weniger fruchtig als cremig war und damit meiner Meinung nach eher ein Winterprodukt ist. Da ich noch ein paar Exemplare habe, wird es nicht nachgekauft.

DIGITAL CAMERA

3. Feuchtigkeitsspendende Nachtcreme (Balea): Seit meine Gesichtscreme ausgelistet wurde, bin ich ja mal wieder auf der Suche. Diese Nachtcreme ist auf jeden Fall ein heißer Anwärter, denn sie hat mir richtig gut gefallen: sie pflegt gut, sie zieht gut ein und liegt nicht wie ein Film auf meiner Haut oder bröckelt ab. Der Geruch ist auch angenehm (wie kann man den Duft von Lotusblüten beschreiben?) und daher wird die Creme nachgekauft.

4. My skin Reinigungstücher (Essence): Ich brauche euch ja gar nichts mehr zu den MySkin- Reinigungstüchern zu schreiben, da ich sie fast jeden Monat hier zeige. Ich liebe sie! Und da endlich, endlich, endlich ein Müller Drogeriemarkt in Frankfurt/Main eröffnet, ist der Nachschub gesichert! Wird immer und immer wieder nachgekauft.

DIGITAL CAMERA

6. Melon Tango Cremeseife (Balea): Das ich dieses Jahr von der Sommer-LE von Balea enttäuscht war, hatte ich euch schon mal geschrieben. Auch diese Melonenseife hat mich enttäuscht, der Duft war nicht so überragend, die Wirkung aber ok. Da es aber viel bessere gibt, wird sie nicht nachgekauft.

7. Invisible Deo (Balea): Eine riesige Enttäuschung! Um ehrlich zu sein, habe ich es nicht aufgebraucht, sondern weggeworfen. Ich bekam davon juckende Entzündungen und die Wirkung war auch extrem schlecht. Da das nun schon zum wiederholten Male eine sehr negative Erfahrung mit den Balea-Deos war, werde ich in Zukunft gar keine Balea-Deos kaufen.

8. Cotton ultra dry compressed (Rexona): Die compressed-Deos mag ich wirklich gerne und meine Meinung dazu könnt ihr hier nachlesen. Meine Meinung hat sich auch nicht geändert, ich finde sie wirklich klasse und sie lassen mich auch an warmen Sommertagen nicht im Stich! Wird nachgekauft (oder eine andere Sorte, mal sehen).

9. Un jardin sur le nil (Hermès): Diese Parfümprobe war mal eine nette Abwechslung zu meinen blumig-mädchenhaften Parfüms. Es ist sowohl für Männer als auch für Frauen und ist recht herb und kräutrig. Gerade im Sommer finde ich das ganz angenehm und frisch.

Das war also der August! Habt ihr auch eines meiner Opfer ausprobiert? Teilt mir doch eure Meinung mit🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Beauty, Pflege